Rote Glückseligkeit

Die Schwalbacher Sozialdemokraten haben so manchen Tiefpunkt erlebt in den zurückliegenden zehn Jahren. Bei einigen Wahlen sackten sie unter 20 Prozent.

Schwalbach.19:18. Eine so hauchdünne Stimmenmehrheit kann bei den Genossen niemanden umhauen. Von 1993 bis 2006 hatte das linksliberale Bündnis aus SPD, FDP und Unabhängiger Liste (UL) einen Mini-Vorsprung von nur einer Stimme gegenüber Schwarz-Grün. Den vollständigen Artikel finden Sie bitte hier