Stadtverordnetenversammlung Schwalbach: Nach allen Seiten offen

Schwalbach. Die Sensation ist perfekt. Die schwarz-grüne Koalition ist nach einem Jahrzehnt Parlamentsmehrheit abgewählt. Diese Tendenz zeichnete sich bereits am Sonntag nach der Auszählung der Listenkreuze ab. Nach der Auswertung der Wahlzettel mit kumulierten und panaschierten Stimmen liegt das vorläufige Endergebnis der Kommunalwahl 2016 vor.

Die SPD hat mit 40,9 Prozent eine historische Marke überschritten. Sie ist stärkste Partei mit 15 Sitzen. Die CDU sieht sich nach 38,2 Prozent 2011 mit einem Absturz auf 31,9 Prozent konfrontiert. Die Union hat noch 12 Sitze. Während die CDU hart abgestraft wurde, haben die Grünen ihr Ergebnis fast halten können: Sie verloren nur ein knappes Prozent. Sie haben einen Sitz eingebüßt und kommen auf 5 Mandate. Den vollständigen Artikel finden Sie bitte hier